Subscribe via RSS

Pfarrei  Harrling – Zandt – Altrandsberg

Die 3 Orte werden betreut durch:

Pater
Johannes Nirappel

Harrling
Frauenholzweg 1
93499 Zandt

Telefon:
09944/535

Diakon
Martin Peintinger

Altrandsberg
Obervierauer Weg 1
93468 Miltach

Telefon:
09944/302744

Das Pfarrbüro im Max-Kolbe-Haus in Harrling, Frauenholzweg 1 ist jeweils
am Montag von 16.00 - 18.00 Uhr besetzt.

Telefon: 09944/535
Fax: 09944/9241
eMail:
kirche.harrling@t-online.de

Die genauen Uhrzeiten
der Gottesdienste werden
im Pfarrbrief, sowie im Lokalteil der Tageszeitung bekannt gegeben.

     
St.Bartholomäuskirche

an der Dorfstraße in Harrling  ...

Die Barock-Kirche St.Bartholomäus wurde in den Jahren 1761 bis 1768 im Ortskern von Harrling erbaut.  Das Gotteshaus wurde am 23.01.1923 eingeweiht.

Kirchenpfleger: H. Josef Peter, Liebenau

Messner: Eisenreich Lorenz

Kirchenverwaltung: Peter Josef, Huber Xaver, Vogl Franz-Xaver, Laumer Josefine

Pfarrgremium Harrling:
Vorsitzende: Raab Ingrid, Wolfersdorf

weitere Mitglieder:
Kargl Anna, Raab Martina, Meindl Heidi, Wildfeuer Willi, Holzapfel Ludwig, Stahl Petra, Prommersberger Karl-Heinz, Lex Markus, Ederer Petra

Marienkirche

am Kirchplatz in Zandt  ...

Marienbrunnen am Kirchplatz

Seit 1399 gibt es nachweislich ein Gotteshaus in Zandt. Insgesamt wurde die Kirche 4 mal wegen Baufälligkeit bzw. Bränden neu errichtet. Im Jahre 1881 wurde die Kirche in der heutigen Form im neuromanischen Stil fertig gestellt und am 23.03.1881 benediziert.

Im Jahre 2007 wurde das Pfarrheim St. Josef am Rathausplatz eingeweiht.

Kirchenpfleger in Zandt: H. Alexander Miedaner

Messner: Schnitzbauer Ludwig

Kirchenverwaltung: Miedaner Alexander, Preischl Bernhard, Over Heinz, Scholz Katharina


Pfarrgremium Zandt:
Vorsitzende: Rotter Hedwig

weitere Mitglieder:
Josef Penzkofer, Maria Wenzl, Hans Laumer jun., Annemarie Holzapfel, Erna Baumgartner, Egger Martina, Schnitzbauer Christian, Lydia Baumgartner, Kiefl Martin

   
St. Anna-Kapelle

an der Stegbachstraße in Wolfersdorf

Im Jahre 1990 entschlossen sich die Wolfersdorfer einen Kapellenbauverein zu gründen und an der Stegbachstraße in Wolfersdorf eine Dorfkapelle zu errichten. Bereits 1 Jahr später,  am 09.06.1991 wurde die St.Anna-Kapelle durch Pfarrer Sebastian Berndl eingeweiht.

Von Mai – Oktober finden im 2-wöchigen Abstand Gottedienste statt.

   
Hochholzkapelle

zwischen Nasting und Birnbrunn

Die unter Denkmalschutz stehende Hochholzkapelle kam Mitte der 60er Jahre zum Kirchensprengel Harrling. Seither werden in den Sommermonaten Gottesdienste abgehalten. Das steinerne Kirchlein steht inmitten einer einsamen Waldwiese zwischen Nasting und Birnbrunn, am Fuße des Hochholzes.

Der Sage nach stand seit „urdenklichen Zeiten“ an diesem Platz eine Kapelle, die über einer heilsamen Quelle errichtet wurde.